Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Dies sind die allgemeinen Nutzungsbedingungen von VideoOnline der LMU UnterrichtsMitschau. Für die anmeldepflichtige erweiterte Lernumgebung gelten zusätzlich erweiterte Nutzungsbedingungen.

I. Nutzung der Videos

Die Videos und Folien dürfen nur im Kontext von Forschung und Lehre verwendet werden. Sie sind urheberrechtlich geschützt, daher ist ein Herunterladen der Inhalte sowie eine Weiterverbreitung nicht gestattet und wird gegebenenfalls rechtlich verfolgt.

II. Zugangsdaten

Eine Weitergabe von Passwörtern an Nutzer außerhalb der originären Zielgruppe der Videoaufzeichnung ist untersagt.

Datenschutzerklärung der LMU UnterrichtsMitschau

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber LMU UnterrichtsMitschau informieren. Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. 

Diese Datenschutzerklärung der UnterrichtsMitschau gilt zusätzlich zur allgemeinen Datenschutzerklärung der LMU München. Dort, wo die Datenschutzbedingungen der LMU abweichen, gelten die hier aufgeführten Bedingungen. Für die anmeldepflichtige erweiterte Lernumgebung gilt zusätzlich eine erweiterte Datenschutzerklärung.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

I. Datenerfassung auf unserer Website

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung und Datenverarbeitung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die UnterrichtsMitschau. Unsere Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

  • Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.
  • Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Zusätzlich werden beim einloggen personenbezogene Daten durch die Universität bereitgestellt

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Wo werden Ihre Daten gespeichert?

Sämtliche Daten werden auf Systemen der Einrichtung "UnterrichtsMitschau und didaktische Forschung" (UnterrichtsMitschau), der LMU München oder am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) gespeichert und verarbeitet. Für das LRZ gelten die dortigen Datenschutzbedingungen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

  • Der Webserver der UnterrichtsMitschau wird am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) betrieben.
  • Sämtliche Dienste wie Email, Streamingserver, Backup oder Authentifizierung werden entweder durch die LMU München oder das LRZ bereitgestellt
  • Die Weiterentwicklung erfolgt auf Systemen der UnterrichtsMitschau. Bei der Zusammenarbeit mit Fremdentwicklern werden nur anonymisierte Daten verwendet

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Betroffenenrechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Verarbeitung durch die UnterrichtsMitschau durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

II. Speicherung personenbezogener Daten

Im Zuge der Einstellung von Videos in VideoOnline werden personenbezogene Daten der Dozierenden in den Videos gespeichert und verarbeitet. Für die Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten aufgrund der Nutzung anmeldepflichtiger Dienste gelten besondere Nutzungs- und Datenschutzbedingungen.

1. Namen und akademische Grade/Titel von aufgezeichneten Dozierenden

Zweck der Speicherung und Verarbeitungsvorgänge:

Diese Daten werden beim Einpflegen der Aufzeichnung in das Content-Management-System erfasst und dienen der Verschlagwortung bzw. Verknüpfung der Inhalte auf Basis von Vortragsmetadaten und Dozentennamen um diese innerhalb des Videoportals um diese besser auffindbar zu machen. Dies geschieht beispielsweise über das Glossar, die Suchfunktion, oder als Information bei den einzelnen Sitzungen innerhalb einer Vorlesungsreihe.

    Rechtsgrundlagen:

    Art. 6 (1) lit. a DSGVO; Einwilligung

    Regelfristen für die Löschung der Daten oder für die Prüfung der Löschung

    Keine automatisierte Löschung, es besteht aber jederzeit das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung der Daten

    2. Kontakt-Emailadressen der aufgezeichneten Dozierenden bzw. der für die Aufzeichnung inhaltlich verantwortlichen Personen

    Zweck der Speicherung und Verarbeitungsvorgänge:

    Diese Emailadresse wird beim Einpflegen der Aufzeichnung in das Content-Management-System erfasst und wird verwendet um Benachrichtigungen über öffentliche Nutzerbeiträge an Dozenten bzw. inhaltlich Verantwortliche zu senden, damit diese darauf reagieren und antworten können. Die Adresse wird nicht auf VideoOnline veröffentlicht.

    Rechtsgrundlagen:

    Art. 6 (1) lit. a DSGVO; Einwilligung

    Regelfristen für die Löschung der Daten oder für die Prüfung der Löschung

    Keine automatisierte Löschung, es besteht aber jederzeit das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung der Daten

    3. Daten in Webformularen

    Zweck der Speicherung und Verarbeitungsvorgänge:

    Wenn Sie uns per Webformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und automatisch per Mail an ein Supportpostfach geschickt und dienen der Unterstützung bei der Behebung von Problemen mit VideoOnline. Die Anfrage wird geprüft und nach Möglichkeit gelöst.

    Rechtsgrundlagen:

    Art. 6 (1) lit. a DSGVO; Einwilligung

    Regelfristen für die Löschung der Daten oder für die Prüfung der Löschung

    Die in die Support-Webformulare eingegeben Daten werden alle 6 Monate auf den Servern und aus dem Support- Emailpostfach gelöscht 

    4. Logging durch das Content Management System

    Zweck der Speicherung und Verarbeitungsvorgänge:

    Zusätzlich zum Webserver werden durch das Content Management System weitere Daten erhoben. Bei diesen handelt es sich vor allem um allgemeine Systeminformationen und Fehlermeldungen. Nicht eingeloggt werden die Einträge vollkommen anonym gespeichert, es fallen also keine personenbezogenen Daten an. Eingeloggt wird ein Verweis auf die Nutzer und die Nutzerinnen, welche die Meldung im System direkt oder indirekt ausgelöst haben, mitgespeichert. Die Speicherung der Daten dient vor allem der Verbesserung der Nutzung von VideoOnline und der Behebung von Fehler. Die Protokolle werden regelmäßig auf auffällige Meldungen hin von den Administratoren der UnterrichtsMitschau durchsucht. Zusätzlich erfolgt eine anlassbezogene Auswertung der Daten bei konkreten Problemmeldungen.

    Rechtsgrundlagen:

    Art. 6 (1) lit. a DSGVO; Einwilligung

    Regelfristen für die Löschung der Daten oder für die Prüfung der Löschung

    Da das System nur eine bestimmte Menge an Meldungen speichert, werden diese automatisch regelmäßig gelöscht. Die durchschnittliche Speicherdauer beträgt in der Regel zwischen zwei und vier Monaten. 

    5. Protokollierung durch den Webserver

    Zweck der Speicherung und Verarbeitungsvorgänge:

    Wegen aufgetretener sicherheitsrelevanter Ereignisse werden bei jedem Zugriff auf den Web-Server videoonline.edu.lmu.de der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU München) relevante Zugriffsdaten gespeichert. Die gespeicherten Daten werden zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Web-Server und - in anonymisierter Form - der Optimierung des Webangebotes verwendet

    Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz Angaben mit folgenden Inhalten:

    • IP-Adresse des anfordernden Rechners.
    • Datum und Uhrzeit der Anforderung
    • vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion
    • vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (Dateiname, ...)
    • Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)
    • Name der angeforderten Datei
    • URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde

    Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. 

    Die Protokolle werden nach deren Anonymisierung für eine statistische Erfassung und Auswertung der Zugriffe mittels des OpenSource Tools AWSTATS (http://www.awstats.org/) verwendet. Ein aktives Tracking (bspw durch Google Analytics) findet nicht statt. Die Auswertung erfolgt durch Mitarbeiter der Einrichtung "UnterrichtsMitschau und didaktische Forschung" der LMU München. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

    Rechtsgrundlagen:

    Art. 6 (1) lit. f DSGVO

    Regelfristen für die Löschung der Daten oder für die Prüfung der Löschung

    Die protokollierten personenbezogenen Daten (IP-Adressen) werden gespeichert und innerhalb von sieben Tagen anonymisiert.

    III. Weitere datenschutzrelevante Informationen

      Es folgen alphabetisch sortiert weitere Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit

      Aktive Komponenten

      Im Informationsangebot der UnterrichtsMitschau werden Flash- und Javascript-Anwendungen verwendet. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellung des Browserprogramms vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden.

      Anmeldepflichtige Dienste

      Für den Zugriff auf zugangsbeschränkte Inhalte sowie zur Nutzung der erweiterten Arbeitsumgebung und personalisierter Funktionalitäten der Plattform VideoOnline ist eine Anmeldung mit einer Campus-Kennung erforderlich. Hierzu kommt die Software Shibboleth zum Einsatz, die eine sichere Anmeldung und Übermittlung der Nutzerdaten aus der zentralen Datenbank der LMU München an VideoOnline ermöglicht. Der übermittelnde Shibboleth-IdP wird von der LMU München am Leibniz-Rechenzentrum betrieben. Da für die Nutzung der anmeldepflichtigen Dienste die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, gelten hierfür besondere Nutzungs- und Datenschutzbedingungen, denen Sie bei der ersten Anmeldung zustimmen müssen, wenn Sie diese Dienste nutzen möchten. Sind Sie mit diesen erweiterten Bedingungen nicht einverstanden, können Sie die Plattform VideoOnline und alle frei zugänglichen Inhalte weiterhin nutzen.

      Cookies

      Unsere Website verwendet teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

      Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

      Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

      Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 (1) lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

      Datenschutzbeauftragter

      Die Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten der LMU finden Sie hier.

      E-Mail und Webformulare

      Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Der Inhalt der Webformulare wird auf dem Server halbjährlich gelöscht. Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Die E-Mails werden in Accounts der UnterrichtsMitschau gespeichert und auf Anfrage gelöscht.

      Kontaktdaten

      Anfragen zum Datenschutz oder sonstige Angelegenheiten richten Sie bitte an:

      UnterrichtsMitschau und didaktische Forschung

      Martiusstr. 4

      80802 München

      unterrichtsmitschau@lmu.de

      Nutzung von Social-Media-Plugins 

      Diese Seite nutzt keine Social-Media-Plugins, es werden daher keine Daten an Facebook oder Twitter weitergegeben. Die Einbettung unseres Facebook- und Twitterauftritts erfolgt auf der Startseite durch normale Links. Durch das klicken auf die Links wird eine von uns unabhängige Webseite der entsprechenden Anbieter geöffnet, hier gelten entsprechend die Datenschutzbedingungen von Twitter und Facebook.

      SSL-Verschlüsselung

      Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
      Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

      Video-Streamingserver

      Die auf unserer Plattform eingebetteten Videos werden teilweise von unserem eigenen und teilweise von einem durch das LRZ betriebenen Streamingserver ausgeliefert.

      • Bei unserem eigenen Server gelten die unter „Protokollierung durch den Webserver“ gegeben Erläuterungen.
      • Das LRZ speichert die IP-Adressen und anonymisiert diese nach 7 Tagen. Ein Austausch dieser Informationen mit uns findet nicht statt.