Herzlich willkommen zum E-Tutorial der Universitätsbibliothek München. In diesem Tutorial stellen wir Ihnen die Web-Oberfläche von EBSCO vor. Der Vorteil dieser Oberfläche ist der, dass Sie hier mehrere Datenbanken gleichzeitig durchsuchen können, u.a. die MLA und Academic Search Complete! Um zur EBSCO-Suche zu gelangen, suchen Sie bitte eine der EBSCO-Datenbanken, z.B. die MLA, zuvor über das Datenbank-Infosystem DBIS aus. Für genauere Informationen schauen Sie sich bitte das Tutorial „Ich suche einen Aufsatz an!“. Betrachten wir jetzt die Oberfläche von EBSCO etwas genauer: Die Datenbank, die Sie über DBIS gewählt haben, ist bereits für Sie selektiert. Wir fügen nun weitere Datenbanken hinzu. Die Sprechblasen geben Ihnen Informationen zu den Inhalten der Datenbanken. Wir suchen uns einige Datenbanken zum Thema „USA“ heraus. Die Datenbanken sind beliebig kombinierbar. Die multidisziplinäre Datenbank „Academic Search Complete“ sollten Sie immer mit hinzufügen, sie deckt fast alle Fachgebiete ab. Jetzt starten wir unsere Suchanfrage. Die Trefferliste zeigt Ihnen alle gefundenen Artikel und Aufsätze zu dem Thema. Es gibt diverse Möglichkeiten Ihr Ergebnis weiter einzuschränken und zu verfeinern: Vom „Time Slider“ bis zur thematischen Eingrenzung … Bei vielen Treffern ist die Artikelanzeige sofort mit dem Volltext im PDF oder HTML-Format verknüpft, Sie können den Artikel also sofort abrufen und lesen! Die meisten Aufsätze stehen im zitierfähigen PDF-Format zur Verfügung! Ist der Treffer nicht gleich mit dem Text verlinkt, dann haben Sie die Möglichkeit den sogenannten SFX-Button zu nutzen – Klicken Sie einen solchen Treffer an! Die Detailansicht eines Treffers zeigt Ihnen immer viele zusätzliche Informationen zu dem Artikel. Sie haben die Möglichkeit, ihn weiterzuverarbeiten und Sie können über einen Zitier-Service sehen, wer diesen Artikel in der Wissenschaftscommunity bereits zitiert hat. Doch kommen wir zurück zur Frage des fehlenden Volltextes: Bei diesem Artikel ist er nicht mit dem Treffer verlinkt, nutzen Sie hier bitte den SFX-Service! Über diese SFX-Ansicht können wir uns zum Volltext des Artikels durchklicken! Achten Sie also immer auf den SFX-Button. Er zeigt Ihnen den Weg zum Artikel oder zur Zeitschrift, wenn der Text nicht gleich innerhalb der Datenbank vorhanden ist. Ein Großteil der Artikel und Aufsätze der EBSCO-Datenbanken stehen Ihnen in Englisch zur Verfügung, da hauptsächlich englischsprachige Fachzeitschriften ausgewertet werden. Sie haben aber die Möglichkeit die Suchmaske auf Deutsch umzustellen. Nutzen Sie aber bitte englischsprachige Suchbegriffe. Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Tutorial! Wenn Sie noch Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Mehr Informationen zur Literaturrecherche finden Sie in unseren anderen Tutorials.
Alle E-Tutorials der UB München wurden in Kooperation mit der Unterrichtsmitschau und didaktische Forschung / LMU erstellt.