What is VideoOnline? Watch our introduction!

Videos zu den Praktikumsversuchen der qualitativen anorganischen Analyse

Wichtige Anmerkungen zum Umgang mit den Praktikums-Clips

  1. Alle in den Clips gezeigten Nachweise basieren auf der Verwendung von gut löslichen Reinsubstanzen oder Lösungen dieser Reinsubstanzen. Die Aufbereitung der Analysensubstanz vor der Probenanalyse ist nicht Schwerpunkt dieser Filmreihe. Vor der Durchführung der Einzelnachweise müssen Sie Ihre Analysensubstanz in Lösung bringen. Dies geschieht entweder mit Hilfe des Sodaauszuges (bei vielen Anionen-Nachweisen), durch Verwendung von Säuren (bei Kationen-Nachweisen) oder durch spezielle Aufschlussverfahren für schwerlösliche Verbindungen wie beispielsweise Metalloxide (Saurer Aufschluss) oder Erdalkalisulfate (Soda-Pottasche Aufschluss).
  2. Da Reinsubstanzen zur Demonstration der Nachweisreaktionen verwendet wurden, waren Störungen durch andere Ionen auszuschließen. Beachten Sie bitte, dass es sich bei Ihrer Analysensubstanz um ein Stoffgemisch handelt und einzelne Nachweise gestört werden können. Gegebenenfalls müssen mit Hilfe des Trennungsgangs störende Ionen vor dem Einzelnachweis abgetrennt werden.
  3. Bei den aufgezeichneten Nachweisreaktionen handelt es sich um eine nicht erschöpfende Auswahl an Reaktionen, die zum Nachweis der entsprechenden Ionen verwendet werden können. Die Praktikums-Clips sollen Ihnen einen Überblick über die Methoden der qualitativen Analytik verschaffen. Nicht alle gezeigten Nachweisreaktionen sind gleichermaßen gut geeignet. Die Auswahl der jeweils geeigneten Nachweisreaktionen erfolgt an den Übungstagen durch den Studenten.

Gliederung

  1. Allgemeine Arbeitstechniken
  2. Vorproben
  3. Anionen I
  4. Anionen II
  5. Kationen I
  6. Kationen II
  7. Trennungsgänge

Allgemeine Arbeitstechniken

nach oben


Vorproben

nach oben


Anionen I

Acetat

Carbonat

Sulfat

Chlorid

Nitrat

Phosphat

Borat

Permanganat

Chromat

nach oben


Anionen II

Bromid

Iodid

Nitrit

Oxalat

Thiocyanat

Cyanid

Sulfid

Sulfit

Peroxid

Thiosulfat

nach oben


Kationen I

Blei

Kupfer

Cadmium

Bismut

Quecksilber(II)

Arsen

Zinn

Antimon

Silber

Quecksilber(I)

nach oben


Kationen II

Kobalt

Nickel

Eisen

Mangan

Chrom

Zink

Natrium

Aluminium

Kalium

Lithium

Barium

Calcium

Strontium

Magnesium

Ammonium

nach oben


Trennungsgänge

nach oben


Danksagung:

Prof. Dr. Franz Bracher danke ich für die konzeptionelle und finanzielle Begleitung des Projekts.

Frau Ursula Kopp und Herrn Fabian Kortum danke ich für die Unterstützung bei den Vorbereitungsarbeiten sowie beim Auf- und Abbau der Versuchsanordnungen während der Dreharbeiten.

Frau Lina Schneider, Frau Henriette Merk, Herrn Loisl Plodek sowie Herrn Dr. Christoph Müller danke ich für die Unterstützung bei der Erstellung der Sprechtexte und deren Korrekturen.

Frau Sabine Kuzina danke ich für die Unterstützung bei der Formatierung und Überarbeitung der Sprechtexte.

Herrn Martin Schmitt, Herrn Maxime Pedrotti und dem Team der Unterrichtsmitschau der Ludwig-Maximilians-Universität München danke ich für die professionelle Durchführung der Dreh- und Tonaufnahmen, der Erstellung der Online-Plattform sowie für die fachliche Beratung zur Konzeptionierung und Durchführung des Projektes.